Die Plakat-Kampagne Ich bin Inter* ist vom 21.11.2022 bis zum 9.12. in Lüneburg! In dieser Zeit werden die gelben Plakate an verschiedenen Orten in Lüneburg zu sehen sein: https://im-nds-ev.de/ichbininter

Zum Auftakt fand eine Podiumsdiskussion im check point queer in Lüneburg statt. Zu Beginn wurde der Film „Die Katze wäre eher ein Vogel“ gezeigt. In diesem Interview-Film von 2007 berichten vier intergeschlechtliche Menschen aus ihrem Leben. Sie beschreiben sehr eindrucksvoll und sehr drastisch was ihnen widerfahren ist und auf welch grausame Art und Weise sie an ein medizinisches männliches oder weibliches Normgeschlecht „angepasst“ werden sollten.

Anschließend fand eine Podiumsdiskussion mit einem illustren Podium statt: Lucie Veith von Intergeschlechtliche Menschen e.V. stellte klar, dass der Film von 2007 ist und sich seitdem einiges verändert und verbessert hat. Es gibt den Personenstand „divers“ und inzwischen ein Gesetz, dass die Einwilligung in sog. geschlechtsangleichenden Operationen an Kindern erschwert. Anjo Kumst von Intergeschlechtliche Menschen e.V. und intergeschlechtliche Menschen Landesverband Niedersachen e.V. macht allerdings auch auf die Schutzlücken dieses Gesetzes aufmerksam: So gilt es nur für „Kinder mit einer Variante der geschlechtlichen Entwicklung“. Wenn operiert werden soll, ist es ein Leichtes Kinder aus dieser Diagnose-Gruppe herauszudefinieren. Pascal Mennen ist Sprecher für Schulpolitik von Bündnis 90/Die Grünen und Mitglied des Landtag Niedersachsen. Er wird sich dafür einsetzen, dass die Lebensrealitäten von intergeschlechtlichen Kindern und Jugendlichen an den Schulen besser berücksichtigt werden. Vor allem die Fort- und Weiterbildung von Lehrkräften sieht er als entscheidenden Schlüssel. Auch bei Schulbüchern sieht er einen großen Verbesserungsbedarf, denn in vielen geht es über Mann und Frau nicht hinaus. Florian Däbritz betont die hohe Bedeutung der intergeschlechtlichen Selbsthilfe. Er ist im check point queer aktiv und veranstaltet dort eine regelmäßig stattfindende Inter*Gruppe. Die nächsten Termine sind am 24.11 und am 15.12. um 19 Uhr. Weitere Infos gibt es hier: inter@checkpoint-queer.de