Die Landeskoordination Inter*

Die Landeskoordination Inter* ist ein Kooperationsprojekt von Intergeschlechtliche Menschen Landesverband Niedersachsen e.V. und dem Queeren Netzwerk Niedersachsen. Sie vertritt die Interessen, Ziele und Forderungen intergeschlechtlicher Menschen und deren Angehöriger in Niedersachsen. Die Sichtbarkeit von intergeschlechtlichen Menschen und deren Bedarfe in Niedersachsen soll erhöht werden. Um diese Ziele zu verwirklichen, werden folgende Maßnahmen geplant und durchgeführt:

  • Bildungs- und Informationsveranstaltungen für verschiedene Zielgruppen, sowie verschiedene Einrichtungen und Organisationen
  • Beratung von öffentlichen Einrichtungen und sonstigen Organisationen 
  • Öffentlichkeits-, Netzwerk- und Gremienarbeit 
Logo_komplett_RGB

Intergeschlechtliche Menschen Landesverband Niedersachsen e.V.

Intergeschlechtliche Menschen Landesverband Niedersachsen e.V. setzt sich für ein selbstbestimmtes, diskriminierungsfreies Leben aller Menschen ein. Der Verein steht für die Verwirklichung der Menschenrechte ein und wendet sich gegen jede Art der Diskriminierung und Benachteiligung wegen des Geschlechtes auf nationaler und internationaler Ebene.

Intergeschlechtliche Menschen Landesverband Niedersachsen e.V. leistet für intergeschlechtliche Menschen:

  • Unterstützung, Finanzierung, Förderung und Bildung von Selbsthilfegruppen
  • Individuelle Beratung, Unterstützung und Hilfe zur Lebenssituation von intergeschlechtlichen Menschen, die oft ungewöhnliche Lebenserfahrungen gemacht haben, gekennzeichnet von Gewalt und Ausgrenzung
  • Förderung und Unterstützung der Selbsthilfe von Eltern mit intergeschlechtlichen Kindern
  • Kooperation mit anderen Initiativen und Verbänden mit gleicher oder ähnlicher Zielsetzung
  • Beratung, Fort- und Weiterbildung politischer, gesellschaftlicher und medizinischer Einrichtungen
  • Aufbau eines Netzes landesspezifischer Selbsthilfe- und Beratungsstellen in Niedersachsen
  • Weitergabe der besonderen Expertisen, intergeschlechtliche Lebensentwürfe betreffend

In der Peerberatung („Gleiche beraten Gleiche“) beraten ausschließlich in Lerngruppen ausgebildete intergeschlechtliche „Expert*innen in eigener Sache“, also intergeschlechtliche Menschen aus allen Altersgruppen und Eltern intergeschlechtlicher Kinder. Weitere Informationen sind hier zu finden: https://im-ev.de/peerberatung/

Nächste Termine

  • So
    05
    Jun
    2022
    9:00 - 11:00Hallenbad Anderten, Eisteichweg 9, 30559 Hannover

    Die Landeshauptstadt Hannover bietet mit Unterstützung der Landesfachstelle Trans*, der Landeskoordination Inter* im  QNN e.V. und der SHG Trans*parenz, ein offenes Schwimmen an. Eingeladen sind alle trans*, inter und sich nicht geschlechtlich binär verordnenden Personen, die gerne schwimmen und sich hierfür einen geschützten Ort wünschen. Freund*innen und Angehörige in Begleitung sind ebenfalls herzlich willkommen.

    Die Schwimmhalle ist während der unten genannten Schwimmzeiten ausschließlich für uns reserviert. Es gibt Gemeinschaftsumkleiden sowie Einzelkabinen. Beide sind nicht geschlechtergetrennt aufgeteilt.

    Es gibt keine körperbezogenen Vorschriften bezüglich der Schwimmkleidung. Einzig verbleibende Bekleidungsvorschrift: Bekleidungsstücke müssen aus einem Funktionsstoff sein (keine Baumwolle z.B.).

    Alle Teilnehmenden verpflichten sich freiwillig dazu, die Körper oder die Bekleidung anderer Gäste nicht zu mustern, anzustarren oder zu kommentieren und die Grenzen anderer Gäste zu achten und zu respektieren.

    Schwimmkenntnisse sind Pflicht!

  • So
    03
    Jul
    2022
    9:00 - 11:00Hallenbad Anderten, Eisteichweg 9, 30559 Hannover

    Die Landeshauptstadt Hannover bietet mit Unterstützung der Landesfachstelle Trans*, der Landeskoordination Inter* im  QNN e.V. und der SHG Trans*parenz, ein offenes Schwimmen an. Eingeladen sind alle trans*, inter und sich nicht geschlechtlich binär verordnenden Personen, die gerne schwimmen und sich hierfür einen geschützten Ort wünschen. Freund*innen und Angehörige in Begleitung sind ebenfalls herzlich willkommen.

    Die Schwimmhalle ist während der unten genannten Schwimmzeiten ausschließlich für uns reserviert. Es gibt Gemeinschaftsumkleiden sowie Einzelkabinen. Beide sind nicht geschlechtergetrennt aufgeteilt.

    Es gibt keine körperbezogenen Vorschriften bezüglich der Schwimmkleidung. Einzig verbleibende Bekleidungsvorschrift: Bekleidungsstücke müssen aus einem Funktionsstoff sein (keine Baumwolle z.B.).

    Alle Teilnehmenden verpflichten sich freiwillig dazu, die Körper oder die Bekleidung anderer Gäste nicht zu mustern, anzustarren oder zu kommentieren und die Grenzen anderer Gäste zu achten und zu respektieren.

    Schwimmkenntnisse sind Pflicht!

  • So
    04
    Sep
    2022
    9:00 - 11:00Hallenbad Anderten, Eisteichweg 9, 30559 Hannover

    Die Landeshauptstadt Hannover bietet mit Unterstützung der Landesfachstelle Trans*, der Landeskoordination Inter* im  QNN e.V. und der SHG Trans*parenz, ein offenes Schwimmen an. Eingeladen sind alle trans*, inter und sich nicht geschlechtlich binär verordnenden Personen, die gerne schwimmen und sich hierfür einen geschützten Ort wünschen. Freund*innen und Angehörige in Begleitung sind ebenfalls herzlich willkommen.

    Die Schwimmhalle ist während der unten genannten Schwimmzeiten ausschließlich für uns reserviert. Es gibt Gemeinschaftsumkleiden sowie Einzelkabinen. Beide sind nicht geschlechtergetrennt aufgeteilt.

    Es gibt keine körperbezogenen Vorschriften bezüglich der Schwimmkleidung. Einzig verbleibende Bekleidungsvorschrift: Bekleidungsstücke müssen aus einem Funktionsstoff sein (keine Baumwolle z.B.).

    Alle Teilnehmenden verpflichten sich freiwillig dazu, die Körper oder die Bekleidung anderer Gäste nicht zu mustern, anzustarren oder zu kommentieren und die Grenzen anderer Gäste zu achten und zu respektieren.

    Schwimmkenntnisse sind Pflicht!

  • So
    09
    Okt
    2022
    9:00 - 11:00Hallenbad Anderten, Eisteichweg 9, 30559 Hannover

    Die Landeshauptstadt Hannover bietet mit Unterstützung der Landesfachstelle Trans*, der Landeskoordination Inter* im  QNN e.V. und der SHG Trans*parenz, ein offenes Schwimmen an. Eingeladen sind alle trans*, inter und sich nicht geschlechtlich binär verordnenden Personen, die gerne schwimmen und sich hierfür einen geschützten Ort wünschen. Freund*innen und Angehörige in Begleitung sind ebenfalls herzlich willkommen.

    Die Schwimmhalle ist während der unten genannten Schwimmzeiten ausschließlich für uns reserviert. Es gibt Gemeinschaftsumkleiden sowie Einzelkabinen. Beide sind nicht geschlechtergetrennt aufgeteilt.

    Es gibt keine körperbezogenen Vorschriften bezüglich der Schwimmkleidung. Einzig verbleibende Bekleidungsvorschrift: Bekleidungsstücke müssen aus einem Funktionsstoff sein (keine Baumwolle z.B.).

    Alle Teilnehmenden verpflichten sich freiwillig dazu, die Körper oder die Bekleidung anderer Gäste nicht zu mustern, anzustarren oder zu kommentieren und die Grenzen anderer Gäste zu achten und zu respektieren.

    Schwimmkenntnisse sind Pflicht!

  • So
    06
    Nov
    2022
    9:00 - 11:00Hallenbad Anderten, Eisteichweg 9, 30559 Hannover

    Die Landeshauptstadt Hannover bietet mit Unterstützung der Landesfachstelle Trans*, der Landeskoordination Inter* im  QNN e.V. und der SHG Trans*parenz, ein offenes Schwimmen an. Eingeladen sind alle trans*, inter und sich nicht geschlechtlich binär verordnenden Personen, die gerne schwimmen und sich hierfür einen geschützten Ort wünschen. Freund*innen und Angehörige in Begleitung sind ebenfalls herzlich willkommen.

    Die Schwimmhalle ist während der unten genannten Schwimmzeiten ausschließlich für uns reserviert. Es gibt Gemeinschaftsumkleiden sowie Einzelkabinen. Beide sind nicht geschlechtergetrennt aufgeteilt.

    Es gibt keine körperbezogenen Vorschriften bezüglich der Schwimmkleidung. Einzig verbleibende Bekleidungsvorschrift: Bekleidungsstücke müssen aus einem Funktionsstoff sein (keine Baumwolle z.B.).

    Alle Teilnehmenden verpflichten sich freiwillig dazu, die Körper oder die Bekleidung anderer Gäste nicht zu mustern, anzustarren oder zu kommentieren und die Grenzen anderer Gäste zu achten und zu respektieren.

    Schwimmkenntnisse sind Pflicht!

  • So
    18
    Dez
    2022
    9:00 - 11:00Hallenbad Anderten, Eisteichweg 9, 30559 Hannover

    Die Landeshauptstadt Hannover bietet mit Unterstützung der Landesfachstelle Trans*, der Landeskoordination Inter* im  QNN e.V. und der SHG Trans*parenz, ein offenes Schwimmen an. Eingeladen sind alle trans*, inter und sich nicht geschlechtlich binär verordnenden Personen, die gerne schwimmen und sich hierfür einen geschützten Ort wünschen. Freund*innen und Angehörige in Begleitung sind ebenfalls herzlich willkommen.

    Die Schwimmhalle ist während der unten genannten Schwimmzeiten ausschließlich für uns reserviert. Es gibt Gemeinschaftsumkleiden sowie Einzelkabinen. Beide sind nicht geschlechtergetrennt aufgeteilt.

    Es gibt keine körperbezogenen Vorschriften bezüglich der Schwimmkleidung. Einzig verbleibende Bekleidungsvorschrift: Bekleidungsstücke müssen aus einem Funktionsstoff sein (keine Baumwolle z.B.).

    Alle Teilnehmenden verpflichten sich freiwillig dazu, die Körper oder die Bekleidung anderer Gäste nicht zu mustern, anzustarren oder zu kommentieren und die Grenzen anderer Gäste zu achten und zu respektieren.

    Schwimmkenntnisse sind Pflicht!

Kontakt

Michael Rogenz

inter@qnn.de

0511 33658127