Asexua­lität

Asexua­lität ist eine sexuelle Orien­tierung, bei der eine Person kein oder nur ein geringes sexuelles Verlangen bzw. keine oder nur geringe sexuelle Anziehung empfindet. Asexuelle Menschen können roman­tische Bezie­hungen eingehen, ohne dabei sexuelle Anziehung zu verspüren. Es ist wichtig zu betonen, dass Asexua­lität nicht mit Abstinenz oder Unfähigkeit zur Intimität gleich­ge­setzt werden kann. Der Begriff Asexua­lität bezeichnet eine spezi­fische sexuelle Orien­tierung und ist zugleich ein Sammel­be­griff für das asexuelle Spektrum. Menschen, die sexuelle Anziehung zu anderen Menschen empfinden, werden als allose­xuell bezeichnet. Allose­xua­lität gilt somit als Gegenteil von Asexua­lität.

Skip to content