Eine Veranstaltung von Studierenden der Sozialen Arbeit in Kooperation mit der Diversity Stabstelle der FRA UAS

Mit dem Online-Seminar „Queere Perspektiven im Sozial- und Gesundheitsbereich“ wird ein Raum für LGBTQIA* geöffnet, die Gesundheits- und Sozialdienste wahrnehmen und/oder anbieten.
An zwei aufeinanderfolgenden Abenden wird durch Vorträge mehrerer Referent*innen ein niedrigschwelliger Einstieg in queere Lebenswelten geboten. Insbesondere werden die strukturellen Dimensionen von Diskriminierungserfahrungen und fehlende Angebote im (vermeintlich) professionellen Rahmen und die Notwendigkeit LGBTQIA* freundlicher Services thematisiert.

Programmablauf:

Donnerstag, 24.06.2021

  • 19 Uhr: Begrüßung/ Vorstellung Gäst*innen
  • 19:15 Uhr: Maike Erdt (LIBS e.V.): Wir behandeln alle gleich! Zugang zum Gesundheitssystem für LSBTIQ* Personen
  • 20:15 Uhr: Pause
  • 20:30 Uhr: Dr. Livia Prüll: Trans*identität: Der Begriff, die Menschen, die Geschichte
  • 21:30 Uhr: Abschiedsrunde, Vorausblick Freitag
  • 21:45 Uhr Ende

Freitag, 25. 06. 2021

  • 18 Uhr: Begrüßung/ Vorstellung Gäst*innen
  • 18:15 Uhr: Melissa Depping (QNN): Queere Gesundheit – (Un)Sichtbarkeiten im medizinischen Alltag erkennen
  • 19:15 Uhr: Pause
  • 19:30 Uhr: Stefan Kräh (vielbunt e.V.): Rainbow Refugees – Queere Flüchtlingsarbeit in Darmstadt
  • 20:45 Uhr: Sherin Striewe: Nicht-Binär und Intersektional
  • 21:45 Uhr: Abschieds- und Feedbackrunde
  • 22:00 Uhr: Ende

Anmeldung unter: www.tinyurl.com/58w9u96j