nwl-header -logo

Queerpolitischer Blick auf den Koalitionsvertrag

Vier Wochen nach der Landtagswahl stellten die SPD und Bündnis 90/Die Grünen der Öffentlichkeit den neuen Koalitionsvertrag vor. Das QNN hat im Vorfeld der Wahl Queerpolitische Forderungen formuliert. Welche davon sich im Koalitionsvertrag wiederfinden, haben wir in einer Übersicht zusammengestellt.
Koalitionsvertrag Niedersachsen
Kopie von QNN Insta(10)

Erste Schule der Vielfalt* Niedersachsen

Das Gymnasium Neue Oberschule Braunschweig wurde am 13.10.2022 im Rahmen eines Festaktes als erste Schule der Vielfalt* in Niedersachsen ausgezeichnet. Damit ist sie Teil der landesweiten Initiative "Schule der Vielfalt* Niedersachsen", die Schulen darin unterstützt, ihr Schulklima so zu gestalten, dass Diskriminierung und Mobbing aufgrund sexueller Orientierung sowie geschlechtlicher Identität abgebaut werden.

BundesNetzwerkTagung des queeren Sports

Vom 04.11. bis 06.11.2022 waren wir auf der 5. BundesNetzwerkTagung des queeren Sports (BuNT) an der Deutschen Sporthochschule in Köln. Die BuNT wurde vom Landessportbund NRW organisiert und war auch in diesem Jahr eine wichtige Plattform, um sich mit queeren Belangen, Teilhabe und Chancengleichheit im Sport auseinanderzusetzen. Ein vielfältiges Programm zog interessierte Personen aus Sport, Gesellschaft, Politik und Wissenschaft an.
MicrosoftTeams-image (18)

01.12.2022 - Antragsfrist für Kleinprojekte

Für das Kalenderjahr 2023 können wieder Förderanträge beim QNN gestellt werden. Die erste Möglichkeit bietet sich bis zum 01.12.2022. Weiterhin können im Laufe des nächsten Jahres zum 01.03.2023, 01.06.2023 und 01.09.2023 jeweils Anträge auf Kleinprojekte gestellt werden.
Logo - Lesbisch* in Niedersachsen
Logo - Landeskoordination inter*
Logo der Landesfachstelle Trans*
Logo - Schwules Forum Niedersachsen

FLINTA* Familien Freizeit 2.0

Auch im nächsten Jahr wird es die FLINTA* Familien Freizeit im Waldschlösschen geben. 5 Tage soll Zeit zum auftanken und vernetzen sein, für Euch Eltern und für Euch Kinder. Darum gibt es Kinderbetreuung für die Kleinen, um Raum zu geben für Themen der Großen. Offen für erwachsene FLINTA* Personen und ihre (Bezugs-) Kinder bzw. FLINTA*s in queeren Familien Konstellationen.

Sexuelle und geschlechtliche Vielfalt* in Schutzräumen

Sexuelle und geschlechtliche Vielfalt spielt in immer mehr Schutzräumen eine Rolle. Was braucht es, um stationäre Unterbringungen queersensibel zu gestalten? Und wie können Mitarbeiter*innen sozialer Einrichtungen auch Bedürfnisse queerer Menschen in ihre Arbeit mit einbeziehen. Das Mädchenhaus zwei13 in Hannover lädt am 24.11.2022 von 13-14 Uhr zum 23. digitalen Mittagstisch ein.

Ich bin Inter* - Sieht man doch

In der zweiten Novemberhälfte werden die gelben Plakate der Kampagne “Ich bin Inter* - Sieht man doch” in Lüneburg zu sehen sein. Am 21.11. findet dazu eine Auftaktveranstaltung im Checkpoint Queer Lüneburg statt. Um 18 Uhr wird dort der Film “Die Katze wäre eher ein Vogel” gezeigt. Anschließend gibt es eine Podiumsdiskussion mit Vertreter*innen von Intergeschlechtliche Menschen Landesverband Niedersachsen e.V. und lokalen Akteur*innen.
Plakatkampagne Inter

Inter*Gruppe im Checkpoint Queer Lüneburg

Am 24.11.2022 findet von 19 bis etwa 21 Uhr wieder eine Gruppe für intergeschlechtliche Menschen im Checkpoint Queer in Lüneburg statt. Auch Angehörige bzw. Eltern von intergeschlechtlichen Kindern sind herzlich willkommen. Als Folgetermin ist der 15.12.2022, wieder von 19 bis ca. 21 Uhr, angesetzt. Für Nachfragen bitte an inter@checkpoint-queer.de wenden.

Kleine Anfrage zu Operationen an Inter*Kindern in Niedersachsen

Julia Willie Hamburg und Meta Janssen-Kucz von Bündnis 90/Die Grünen haben mit einer kleinen Anfrage die niedersächsische Landesregierung gefragt: „Wie viele geschlechtsangleichende Operationen werden an Kindern unter zehn Jahren in Niedersachsen durchgeführt?“ Die Ergebnisse wurden aus den Jahren 2017 bis 2020 zusammengetragen.
Kleine Anfrage

Theatertour „Inter* – Leben zwischen den Geschlechtern“

Wie würde dein Leben aussehen, wenn du zwischen den Geschlechtern geboren worden wärst? Zwei Stationen der Theatertour "Inter* - Leben zwischen den Geschlechtern" stehen noch aus: Das Stück ist am 12.11. im Andersraum Hannover und am 12.11. im Café Hempels in Oldenburg zu sehen.

Inter*Vernetzungstreffen NRW

Die Landeskoordination Inter* NRW lädt inter* Menschen sowie Menschen mit einer Variante der Geschlechtsentwicklung und ihre Angehörigen herzlich zu einem Vernetzungstreffen ein. Das Treffen findet am Sonntag, den 13.11.2022 von 11 bis 16 Uhr in Köln statt.

Fachtag Trans*Akzeptanz

Die Trans*Beratung Weser-Ems hat im Zeitraum 2021/22 in der Weser-Ems-Region ein Modellprojekt zur Sensibilisierung und Qualifizierung von Schulsozialarbeiter*innen, Vertrauenslehrer*innen, Personen in der Beratung und in der Jugendarbeit durchgeführt. Auf dem abschließenden Fachtag soll das Projekt nachträglich betrachtet und Impulse für ähnliche Projektvorhaben in anderen Regionen gegeben werden. Der Fachtag findet am 12.11.2022 von 10:00 bis 17:30 Uhr in Hannover statt.
TransTagung (2)

Vierte niedersächsische Trans*Tagung

Am 30.09. und 01.10.2022 fand in Lüneburg die vierte niedersächsische Trans*Tagung statt. Wir bedanken uns bei den über 60 Teilnehmenden und allen, die mitgeholfen haben! Wir freuen uns über das positive Feedback, das wir bekommen haben und darauf euch nächstes Jahr wiederzusehen!

Stand und Bedarfe Trans*Beratung

Für unsere Forderungen zur Landtagswahl haben wir die Lage der niedersächsischen Trans*Beratungen erhoben, um mit konkreten Forderungen zur Verbesserung der Beratungsstrukturen an die neue Landesregierung herantreten zu können.
nwl-footer-grafik-oben
KONTAKT
QNN | Queeres Netzwerk
Niedersachsen e.V.
Volgersweg 58 | 30175 Hannover
info@qnn.de

Telefon: 0511 33658120
Telefax: 0511 33658121
nwl-footer-grafik-unten
Email Marketing Powered by MailPoet