Im Frühling 2021 startete Intergeschlechtliche Menschen Landesverband Niedersachsen e.V. und die Landeskoordination Inter* im QNN die Plakat-Kampagne „Ich bin Inter* – sieht man doch“. An zentralen Plätzen der Landeshauptstadt Hannover zeigten sich intergeschlechtliche Menschen auf Plakaten und auf der dazugehörigen Website https://im-nds-ev.de/ichbininter stellten sie sich vor. Als Zeichen der Anerkennung und Solidarität für intergeschlechtliche Menschen hat Belit Onay zum Start der Kampagne zum ersten Mal auch die Inter* Pride Flagge vor dem Neuen Rathaus gehisst. Neben Sichtbarkeit und Aufklärung, ist der Einsatz für gleiche Rechte zentrales Anliegen für intergeschlechtliche Menschen.

Und nun geht die Kampagne in die zweite Runde: Gemeinsam mit dem VSE e.V. und der Stadt Braunschweig wird die Kampagne pünktlich zum Intersex Awareness Day am 26.10.2021 in Braunschweig fortgesetzt.

In den nächsten Jahren wird die Kampagne in mehreren Städten und Regionen Niedersachsens wiederholt werden um die Sichtbarkeit intergeschlechtlicher Menschen in ganz Niedersachsen zu erhöhen. Doch die Plakate sind nicht nur für große öffentliche Aktionen gedacht, sondern können auch im lokalen Supermarkt, der Bibliothek oder dem örtlichen Rathaus aufgehängt werden. Die Plakate können unter inter@qnn.de bestellt werden.