Queeres Netzwerk Niedersachsen

Das QNN | Queeres Netzwerk Niedersachsen ist das Dach für die Vertretenden aller Gruppen, Vereine und Institutionen, die mit und für queere Menschen in Niedersachsen aktiv sind. Es ist dabei noch einmal unterteilt in vier Netzwerke für lesbische, schwule, trans*– und inter-Interessen. In diesen Netzwerken findet der themenbezogene Austausch im Rahmen von Vernetzungstreffen statt, hier werden die konkreten und spezifischen Bedarfe der Interessengruppen ins QNN eingebracht und fortgeschrieben.

Das QNN bietet Projekten, die entsprechende Diskriminierungen abbauen, eine Förderung aus Landesmitteln an. Im Bereich intergeschlechtliche Interessen kooperiert das Queere Netzwerk mit Intergeschlechtliche Menschen Landesverband Niedersachsen e.V. 2017/18 koordiniert das QNN darüber hinaus den Großteil der Maßnahmen im Rahmen der Kampagne „Für sexuelle und geschlechtliche Vielfalt* in Niedersachsen“.

Newsletter

Abonniere unseren Newsletter und bleib auf dem Laufenden!

Aktuelles

Nächste Termine

  • So
    05
    Jun
    2022
    9:00 - 11:00Hallenbad Anderten, Eisteichweg 9, 30559 Hannover

    Die Landeshauptstadt Hannover bietet mit Unterstützung der Landesfachstelle Trans*, der Landeskoordination Inter* im  QNN e.V. und der SHG Trans*parenz, ein offenes Schwimmen an. Eingeladen sind alle trans*, inter und sich nicht geschlechtlich binär verordnenden Personen, die gerne schwimmen und sich hierfür einen geschützten Ort wünschen. Freund*innen und Angehörige in Begleitung sind ebenfalls herzlich willkommen.

    Die Schwimmhalle ist während der unten genannten Schwimmzeiten ausschließlich für uns reserviert. Es gibt Gemeinschaftsumkleiden sowie Einzelkabinen. Beide sind nicht geschlechtergetrennt aufgeteilt.

    Es gibt keine körperbezogenen Vorschriften bezüglich der Schwimmkleidung. Einzig verbleibende Bekleidungsvorschrift: Bekleidungsstücke müssen aus einem Funktionsstoff sein (keine Baumwolle z.B.).

    Alle Teilnehmenden verpflichten sich freiwillig dazu, die Körper oder die Bekleidung anderer Gäste nicht zu mustern, anzustarren oder zu kommentieren und die Grenzen anderer Gäste zu achten und zu respektieren.

    Schwimmkenntnisse sind Pflicht!

  • So
    03
    Jul
    2022
    9:00 - 11:00Hallenbad Anderten, Eisteichweg 9, 30559 Hannover

    Die Landeshauptstadt Hannover bietet mit Unterstützung der Landesfachstelle Trans*, der Landeskoordination Inter* im  QNN e.V. und der SHG Trans*parenz, ein offenes Schwimmen an. Eingeladen sind alle trans*, inter und sich nicht geschlechtlich binär verordnenden Personen, die gerne schwimmen und sich hierfür einen geschützten Ort wünschen. Freund*innen und Angehörige in Begleitung sind ebenfalls herzlich willkommen.

    Die Schwimmhalle ist während der unten genannten Schwimmzeiten ausschließlich für uns reserviert. Es gibt Gemeinschaftsumkleiden sowie Einzelkabinen. Beide sind nicht geschlechtergetrennt aufgeteilt.

    Es gibt keine körperbezogenen Vorschriften bezüglich der Schwimmkleidung. Einzig verbleibende Bekleidungsvorschrift: Bekleidungsstücke müssen aus einem Funktionsstoff sein (keine Baumwolle z.B.).

    Alle Teilnehmenden verpflichten sich freiwillig dazu, die Körper oder die Bekleidung anderer Gäste nicht zu mustern, anzustarren oder zu kommentieren und die Grenzen anderer Gäste zu achten und zu respektieren.

    Schwimmkenntnisse sind Pflicht!